Wir feiern den HERBST


Wir lieben den Herbst und daher haben wir unsere Mädls zu einem Abend unter dem Motto "Wir feiern den HERBST" eingeladen. Für die Tischdeko sind wir in den Wald gegangen und haben allerlei gesammelt. 
Als Tischläufer haben wir ein Stück grünen Lederstoff gewählt und die Platzsets haben wir aus Loden zugeschnitten.



Auf dem Tischläufer ein Stück einer Baumrinde, eine Wurzel und ein Hirschgeweih gelegt. Dazwischen ein paar gepresste rote Ahornblätter, Tannenzapfen und ein paar Teelichter. 


Als Aperitif gab es Sekt mit Kiwi und Mango. Dazu einfach eine Kiwi und eine Mango pürieren und mit Sekt auffüllen.

3-erlei-Vorspeise
knusprige Kartoffelscheiben * Kürbis-Lauch-Suppe mit Kernöl und Prosciutto * Feigen auf Ricotta mit Honig-Balsamico-Dressing


Knusprige Kartoffelscheiben 
Kartoffeln in hauchdünne Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen - für ca. 20 min bei 180° Heißluft im Ofen knusprig braten, bis die Kartoffelscheiben schön knusprig sind!

Kürbis-Lauch-Suppe mit Kürbiskernöl und Prosciutto
Zutaten:
500 g Kürbis 
1 Stange Lauch 
600 ml Gemüsefond
250 ml Schlagobers
1 Knoblauchzehe
1 TL Ingwer
1 Messerspitze geriebener Muskat
Salz und Pfeffer
Kürbiskernöl
4 Scheiben Prosciutto
Lauch waschen und in grobe Stücke schneiden, Kürbis schälen und würfelig schneiden. Speiseöl in einem Topf erhitzen. Kürbis und Lauch dünsten. Mit Gemüsefond aufgießen und solange kochen, bis der Kürbis schön weich ist. Knoblauch und Ingwer dazugeben und alle Zutaten mit einem Pürierstab pürieren. Mit Sahne aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Die Prosciuttoscheiben in einer Pfanne knusprig braten. Vor dem Servieren ein paar Tropfen Kürbiskernöl und die Prosciuttoscheibe auf die Suppe geben.

Feigen auf Ricotta mit Honig-Balsamico-Dressing
Zutaten:
2 Feigen
250 g Ricotta
1 Schuss Orangensaft 
1 Schuss Balsamico-Essig
3 EL Honig
1 Prise Salz
Feigen in der Pfanne knusprig braten. Honig, Orangensaft und Balsamico-Essig in die Pfanne geben und so lange verrühren, bis sich der Honig aufgelöst hat. Bei geringer Temperatur das Dressing so lange einkochen, bis es auf die Hälfte reduziert ist. In der Zwischenzeit den Ricotta cremig rühren und in die vorbereiteten Schüsseln geben. Die gebratenen Feigen anrichten und mit dem Dressing verzieren.


Rinderfilet mit Nussspätzle und Brokoli auf Hagenbuttensauce

Rinderfilet
Zutaten:
4 Stück Rinderfilet
Olivenöl
Rosmarin
Zwiebeln
Salz 
Pfeffer
150 ml Rinderfond
1 Schuss Rotwein
1 EL Hagebutten-Marmelade
Die Rinderfilet in Olivenöl und Rosmarin einlegen (kann schon am Vortag gemacht werden). Rinderfilets auf beiden Seiten scharf anbraten, auf ein Blech legen und auskühlen lassen. Zwiebeln in der Pfannen anbraten und mit dem Rinderfond ablöschen. Etwas Rotwein dazugeben und die Sauce um die Hälfte reduzieren lassen. Am Schluss noch die Hagebutten-Marmelade zur Sauce geben und diese mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rinderfilets in das vorgeheizte Rohr bei Heißluft auf 180° für Medium 12 Minuten schmoren lassen.

Nussspätzle
Zutaten:
500 g Mehl
100 g Nüsse gemahlen (wir haben Mandeln verwendet)
4 Eier
250 ml lauwarmes Wasser
1 EL Salz
Das Mehl mit den Nüssen, Eiern, Wasser und Salz zu einem Teig verarbeiten und die Spätzle in sprudelnden Salzwasser kochen. 

Brokkoli
Zutaten:
1 Brokkoli
Den Brokkoli in den Dampfgarer 5 min dämpfen und sofort servieren.

Apfeltirsamisu mit Mandelkrokant und Mini-Schokoladen-Gugelhupf

Apfeltiramisu mit Mandelkrokant
Zutaten:
1 Packung Biskotten
Apfelmus aus 4 Äpfel
250 g Topfen
250 ml Schlagobers
Apfelsaft
1 Pkg. Vanillezucker
50 g Mandeln
200 g Zucker
50 g Butter
1 EL Wasser
Für das Apfelmus 4 süße Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Bei geringer Hitze in einem Topf mit einem EL Wasser dünsten. Wenn die Äpfel weich sind, diese pürieren. Schlagobers schlagen, Topfen verrühren und mit dem Vanillezucker vermengen, den Schlagobers unterheben. Die Biskotten zerkleinern und in das Glas schichten. Mit Apfelsaft beträufeln. Eine Schicht Apfelmus dazugeben. Dann eine Schicht Topfencreme. Die drei Schichten noch einmal wiederholen. Für das Mandelkrokant Zucker mit Wasser in einem Topf karamellisieren. Hitze reduzieren. Butter und Mandeln dazugeben und gut umrühren. Die Masse auf ein Backpapier leeren und auskühlen lassen. Wenn die Masse kalt ist, lässt sie sich leicht in kleinere Stücke brechen.

Mini-Schokoladen-Gugelhupf
Zutaten für 12 Stück:
2 Eier
80 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
90 g Mehl
1/2 TL Backpulver
2 EL Kakaopulver
50 g Butter
50 g Schokolade
Backofen auf 180° Heißluft vorheizen. Butter schmelzen. Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Kakaopulver unterheben. Zum Schluss noch die zerlassene Butter unterheben. Die Masse mittels Spritzbeutel in die Formen füllen und ca. 20 min backen. Vor dem servieren noch mit geschmolzener Schokolade beträufeln.
Wir wünschen euch noch einen genussreichen Herbst!

Eure Andrea & Alexandra