Bienenstich Biskuitteroulade

Nach ein paar Wochen Blogabstinenz - Ostern war das Haus voll und dann hat auch der Garten schon nach Pflege gerufen - gibts mal wieder etwas Gebackenes!
Mein Mann liebt alles mit Vanille, und da ich Lust auf eine Roulade hatte, haben wir beide Vorlieben kombiniert. Die Bienenstich Roulade war einfach nur mega, mega gut!
Zutaten
Mandelmasse
100 ml Schlagobers
100 g Butter
2 EL Zucker
3 EL Honig
200 g Mandelblättchen
Teig
4 Eier
80 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 1/2 TL Backpulver
60 g Mehl
60 g Speisestärke
2 EL Kakao
Füllung
1 Packung Vanillepudding
Backofen auf 180° Heißluft vorheizen. Für die Mandelmasse den Schlagobers, Butter, Zucker und Honig unter ständigem Rühren aufkochen und die Mandelblättchen dazugeben. Die Masse gleichmäßig auf das Backblech streichen, auf mittlerer Schiene 10 min. vorbacken und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Biskuitteteig herstellen. Dafür die Eier 5 min. in der Küchenmaschine schaumig schlagen, Zucker und Vanillezucker dazu und noch einmal 5 min. weiterschlagen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao unterheben. Teig auf der Mandelmasse gleichmäßig verteilen. Für ca. 8 min. backen. Vanillepudding lt. Anleitung auf der Packung zubereiten und etwas abkühlen lassen. Den warmen Pudding auf der Biskuitplatte verteilen, diese vorsichtig vom Backpapier lösen und Zug um Zug aufrollen. Die Roulade auskühlen lassen und schon kann geschlemmt werden.

Andrea