Bücher von ava&yves

Heute stelle ich euch einmal ein tolles Produkt vor, in das ich mich zu 100% verliebt habe. Kennt ihr die tollen A5 großen Bücher von ava&yves? Auf der Suche nach Ideen für die Taufe von Zwerg 2, bin ich auf die tollen Bücher von ava&yves gestoßen. Die auf 100% Recyclingpapier gedruckten Bücher sind einfach das perfekte Geschenk für die eigenen Kinder. Hinter ava&yves steht die Grafikdesignerin Geraldine Koppmann, die neben tollen Papiersachen, ihr Design auch auf Stoffe und Porzellan druckt.

Das Taufbuch mit insgesamt 20 Seiten bietet genug Platz für Fotos, Gedanken und vor allem auch für Wünsche der Gäste. Finde es ein wichtiges Element einer Taufe, dass die Gäste Wünsche für das Kind notieren. Da dass mit dem Fotobuch machen auch immer so eine Zeitsache ist, kann ich mit diesem Buch zwei Dinge auf einmal erledigen. Wenn Zwergi dass Buch in einigen Jahren bekommt, hat sie hoffentlich auch so eine Freude wie ihre Mama.
Bei der Taufe spielt aber auch die Taufpatin eine wichtige Rolle. Als Dankeschön gibt es irgendwann später für sie dieses Buch "Mein Patenkind". In dem Buch ist genug Platz für gemeinsame Fotos, Gedanken und auch einen Eintrag zur Taufe.
Für meine beiden Ladies führe ich anständig Buch über alle wichtigen und unwichtigen Dinge ihre Lebens. Das Geschwisterbuch - gibt es auch für den großen und kleinen Bruder - finde ich ein tolles zusätzliches Buch um von beiden die gemeinsame Entwicklung festzuhalten.
Auf 20 Seiten findet sich allerhand Platz um gemeinsame Erlebnisse festzuhalten. Z.b. gibt es eine Doppelseite für den Fußabdruck von beiden. 
Besonders schön ist auch, dass die Ähnlichkeiten und Unähnlichkeiten der beiden in dem Buch festgehalten werden.

Die Bücher von ava&yves sind schön verarbeitet und eignen sich nicht nur für die eigene Kindern, sondern sind auch super Geschenke zur Geburt. Der Preis von € 8,95 ist absolut gerechtfertigt. Beim Scrollen durch die Homepage ist man in großer Versuchung den halben Shop leer zu kaufen. Besonders toll sind auch die Polster, welche in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen oder Einschränkungen hergestellt werden.

Andrea