{DIY} Kissenüberzug

Nähen ist nicht unbedingt einer meiner Leidenschaften, aber kleine und schnelle Arbeiten mit der Nähmaschine probiere ich gerne aus. Seit Längerem liegt bei uns ein Kissen herum, dessen Farbe mir überhaupt nicht gefällt - also was tun - neuer Kissenbezug muss her. Insgesamt ca. 15 Minuten hat es gedauert, bis ich aus einem Stoffstück einen tollen neuen Polster für unsere Couch hatte.
IKEA hat immer tolle Stoffe zu günstigen Preisen - vor allem in der Fundgrube der Reststoffe. Nehme mir gerne immer welche mit, in der Voraussicht die passende Bastelidee zu finden.
Bin mehr der Freestyler beim Abmessen und Zuschneiden. Finde es Zeitverschwendung schon eine Wissenschaft daraus zu machen :-).
Auf beiden Seiten den Stoff zweimal um 1 cm falten und mit Stecknadeln fixieren - am besten auch noch kurz bügeln, dann ist es gleichmäßiger. Auf beiden Seiten nähen.
Den Polster reinlegen, die Stoffteile umschlagen und den Stoff direkt neben dem Polster mit Stecknadeln fixieren.
Den Polster wieder entfernen und die Nählinie mit einem Stift markieren. Noch mit Stecknadeln fixieren, damit beim Nähen nichts verrutscht.
Viel Spaß beim Nachnähen!

Eure Andrea