Vogel anstatt Christkind

Nach Weihnachten fällt man dekotechnisch immer in ein Tief. Die Zeit der schönen Sterne, Kugeln und Zapfen ist vorbei. Für Hasen, Krokus und andere Blumen ist es noch zu früh. Was also tun? Wir sagen danke Christkind und lassen den Vogel frei.
Silber mit Grün kombiniert finde ich sehr erfrischend. Das Tableau hatte früher ein Blumenmuster. Einfach mit einem Silberspray angesprayt und schon hat man ein cooles neues Tableau.
Die grünen Äpfel aus Plastik kann man das ganze Jahr verwenden. Gefunden habe ich diese bei Simone von Unverblümt.
Kleine Vase nehmen - Bordüre rauf, Feder und Ast rein - schon hat man ein schönes Accessoire.
 Federn finde ich ein Must-Have zum Dekorieren im Haus.
Weil ich die Federn so gern habe, wurde gleich noch ein Blumentopf mit einem Ast von einer Korkenzieherhasel und Federn dekoriert.
Neben Federn und Vögeln gehören Krickel, Hirschgeweihe und überhaupt Wildtiere mit zur Deko.
Natürlich darf auch vor der Haustür eine Jänner/wintertaugliche Deko nicht fehlen.
 Eure Andrea