{DIY} Geschenkbox im Tortendesign





Wenn man Gutscheine oder nur Kleinigkeiten verschenkt, dann stellt sich doch jedes Mal das Thema "wie verpacke ich es schön". Der Klassiker bei Gutscheinen - zusammenrollen und buntes Bändchen drauf. Alles langweilig! Deshalb hab ich die große Suchmaschine google mal so befragt, was man zum Thema Geschenkverpackung so machen kann. Google spuckte Hunderte tolle Bilder aus. Die Tortenverpackung fand ich am schönsten, nur eine passende Schnittvorlage fand ich keine. Also mit Bleistift, Geodreieck und Radiergummi mal ausprobiert. Eine Vorlage erstellt, ausgedruckt und einen Prototyp gebastelt und es hat gepasst. Die Schnittvorlage findet ihr auf dem Blog im Downloadbereich.
      
In den Drucker habe ich ein farbiges Papier eingelegt und einfach die Seite mit meiner Schnittvorlage ausgedruckt. Habe für euch die Linien strichliert, die zum Falten sind. Mit einem Schneidemesser wurden die Linien ganz leicht angeschnitten, dann geht das Falten leichter.
Sieht schon mal nicht so schlecht aus. Damit dann der Strohhalm, welcher als Kerze dient, auch noch seinen Platz findet, wurde oben ein kleiner Schnitt gemacht.
Alles mit einem Uhu zusammenkleben und schon sieht die Geschenkbox nicht so schlecht aus.
Für die Kerze wurde ein Strohhalm zugeschnitten und mit Washi Tape beklebt.
Als Flamme dient ein Stück rotes Papier. Links und rechts wurden noch zwei Streifen ans Tortenstück geklebt. 
Viel Spaß mit der Schnittvorlage! Freue mich über nachgebastelte Exemplare im Kommentarbereich auf dem Blog! Mit diesem Blogpost nehme ich auch am Creadienstag teil. Jeden Dienstag findet ihr dort viele schöne DIY Projekte von Bloggern!
Ein Gutschein wurde schon in die Geschenkbox eingepackt und hat bereits eine Person erfreut!

Andrea