{DIY} Osterhasen

Ostern steht schon fast vor der Tür und die Ideen wie ich dieses Jahr Schokolade und Eier verschenke gehen mir nicht aus - nur die Zeit. Selber bin ich kein Fan von Geschenken an Ostern, sondern meiner Meinung nach reicht Schokolade und gefärbte Eier. Man kann diese aber auf jeden Fall süß verpacken, damit alle Kinder viel Spaß beim Finden haben. Diese süßen kleinen Hasen, gefüllt mir Schoggi-Eiern, sind schnell gebastelt und auch perfekt um mit Kinder vorzubereiten.
Bastelutensilien benötigt ihr nur wenige.
Tonpapier
Muffinförmchen
Joghurtgläser (125 ml in diesem Fall)
Porzellanstifte
Bastelkleber
Damit alle Ohren die gleiche Form haben, habe ich diese einmal auf Tonpapier aufgezeichnet und dann das Papier ein paar Mal falten. Dadurch hatte ich schön regelmäßige Ohren. Aus einem rosa Tonpapier noch das Innere des Ohres ausgeschnitten und aufgeklebt. Auf die Gläser mit dem Porzellanstift ein Gesicht malen. In die Muffinförmchen (hab jeweils 2 genommen, damit diese ein bisschen stabiler und dicker sind) oben zwei Schlitz reinschneiden. Ohren reinstecken, innen umbiegen und festkleben. Die Gläser füllen und die Muffinförmchen rechts und links mit Bastelkleber festkleben. Damit die Gesichter trotz Eier noch schön sichtbar sind, einfach noch einen schmalen Streifen Tonpapier in das Glas geben. Schon sind sie fertig eure süßen Osterhasen.

Fröhliches Hasen hüpfen!

Andrea